Ausbildung

Lehrinhalte des Grundkurses

Grundkurs 1
"Abenteuer Hören – Systemische Sichtweise auf Hören und Entwicklung"

  • Die Welt ist Klang: Die existentielle Bedeutung des Hörens
  • Die Phylogenese des Hörens: Vom Einzeller zum Menschen
  • Anatomie und Physiologie des peripheren Hörsystem
  • Zentrale Hörverarbeitung und Hörwahrnehmung
  • Grundbegriffe der Akustik und Psychoakustik
  • Grundprinzipien des "Elektronischen Ohres" und seine Weiterentwicklungen
  • Geschichte der "Systemischen Hörtherapie"
  • Die theoretischen Konzepte des Verstehens in  der Systemischen Hörtherapie
  • Kompetenzen des Systemischen Hörtherapeuten*in
  • Aufbau des Spiralcurriculums
  • Musik in der Hörtherapie

Grundkurs 2
"Hören in der Diagnostik und der pränatalen Entwicklung"

  • Aufbau und Ablauf der Systemischen Hörtherapie im Überblick
  • Die neurologische und psychologische Entwicklung des Menschen als Grundlage therapeutischer Konzeption
  • Anfänge der Kommunikation: Pränatale Entwicklung und frühe Bindung
  • Der Aufbau des Gehirns und die Globalen Systeme
  • Was ist Diagnostik?
  • Einführung in das Audiometer als diagnostisches Instrument
  • Erstellung und Verstehen eines Hörprofils
  • Praktische Arbeit mit dem Elektronischen Ohr
  • Selbsterfahrung Klang und Körper
  • Warum Mozartmusik?

Grundkurs 3
"Die Systemische Hörtherapie im Kontext der Polyvagaltheorie, der Leistung der Hirnhemisphären und der Kindesentwicklung "

  • Die Entwicklung des „Selbst“, des Selbstempfindens und der Bezogenheit 
  • Das Autonome Nervensystem und die Erkenntnisse der Polyvagaltheorie
  • Die Arbeitsweise des linken und rechten Gehirns
  • Bedeutung und Bestimmung der Audiolateralität
  • Eingangsuntersuchung: Aufbau und Durchführung
  •  Gestaltung der therapeutischen Beziehung und der Rahmenbedingungen in der Hörtherapie
  • Selbsterfahrung mit der Musik und den Einstellungen des Klangwandlers 

Lehrinhalte des Aufbaukurses

Aufbaukurs 1
"Das Hören in seiner Bedeutung für die Bindungsentwicklung und Motorik"

  • Hirnaufbau: Globales System der Emotionen
  • Was uns im Gleichgewicht hält: das vestibuläre System
  • Die motorische Entwicklung und ihre Diagnostik
  • Einführung in die Bindungstheorie und ihre Bedeutung für die Systemische Hörtherapie
  • Hörtherapieplanung der Phase II+III: Resonanz und Integration
  • Die Interpretation des Hörprofils des Hörprofils (1.-3. Ebene)
  • Ergänzende diagnostische Verfahren (Baumtest, Familientest....)
  • Selbsterfahrung mit dem Klangwandler: Übungen zur Selbstwahrnehmung, Zuhören und Mitteilen, 

Aufbaukurs 2
"Vom Hören zur Sprache"

  • Sprache und Sprachentwicklung: Vom ersten Höreindruck zur gesprochenen Sprache
  • Sprachanbahnung in der Systemischen Hörtherapie in der Phase III+V
  • Selbsterfahrung mit den verschiedenen Formen der aktiven Arbeit in der Systemischen Hörtherapie 
  • Sprach- und Sprechstörungen (z.B. Stottern, Aphasie und Dysphonie) und ihre Behandlungskonzepte 
  • Der Atem als bipolare Erscheinung
  • Die besondere Bedeutung des Knochenklangs (Osteophonie)
  • Atem-Stimme-Körperklang

Aufbaukurs 3
"Hören und Psychodynamik"

  • Die Frage des Menschen: Wer bin ich?. Aspekte der Persönlichkeit
  • Die Geburt: Physiologische und psychische Aspekte
  • Grundlagen der tiefenpsychologische Perspektive: S. Freud, C.G. Jung, humanistische Psychologie, 
  • Hörtherapieplanung der Phase III+IV aus psychodynamischer Sicht
  • Ergänzende diagnostische Verfahren (Baumtest, Familientest....)

 Aufbaukurs 4 
"Synopsis" oder die Zusammenschau der verschiedenen Perspektiven + Prüfung

  • Vorstellung der Hausarbeiten (ausführliche Falldarstellung und Diskussion)
  • Abschlussprüfung zum Systemischen Hörtherapeuten*In