Fortbildung
Auris Integralis Fortbildung vom 19.- 20. Juni 2021
„In - Form - ation“ - die Formung von Materie und Körper durch Wellen und ihre Bedeutung für unsere Hörtherapie.

Diese Fortbildung findet als Präsenzveranstaltung
und als ZOOM-Livestream statt.

Die Gestalt der Materie ist nach den Erkenntnissen der modernen Physik eine Wirkung der Überlagerung von elektromagnetischen Wellen. Die formgebenden Wirkungen von Wellen und Schwingungen hat der Schweizer Arzt Hans Jenny veranschaulicht, indem er auf eine Membran feinsten Sand streute und dann die Membran mit Schallwellen in Schwingung brachte. Das Ergebnis war, dass sich die Sandpartikel zu harmonischen Formen verdichteten, materialisierten. Die entstehenden Muster wurden dabei umso komplexer, je höher die Schwingungsfrequenzen wurden.
Wir wissen aus dem Umgang mit der Hörtherapie, dass Klangwellen auf unseren Körper einwirken und ihn prägen können. Diese Überzeugung findet sich auch in den verschiedenen spirituellen Traditionen wieder, so im Buddhismus mit dem Summen der Mantren, bei den Sufis in der Rezitation der schönen Namen Gottes oder im christlichen Kontext in den liturgischen Gesängen. Das Verständnis der singenden Mönche war, dass diese Musik die göttliche Ordnung widerspiegele. 
In der Fortbildung wollen wir in Theorie und Praxis (im Sinne von Klang-Selbsterfahrungen) entdecken, was wir tun können, damit diese gestaltbildenden Kräfte, sich in uns ungestört entfalten können.
Weiterhin wollen wir auch der Frage nachgehen, welchen Einfluss die Schwingungswelten auf die Embryonalentwicklung haben. Ist es nicht ein Mysterium, wie aus der befruchteten Eizelle die mannigfaltigen Furchungen und Gestaltbildungen hervorgehen, die schließlich in unsere menschliche Gestalt mündet. Alles nur die DNA, die das steuert? Oder doch noch etwas Anderes? So kommen wir am Sonntag erneut zu einem der Kernelemente unserer Hörtherapie, dem hochgefilterten Hören.

Wir werden diese Fortbildung als Präsenzveranstaltung mit maximal 10 Teilnehmer in Mölln stattfinden lassen.
Trotzdem können alle an den Vorträgen teilnehmen, da wir es als Livestream übers Internet streamen werden. Wer auf diese Weise teilnehmen möchte bekommt einen Zugangslink und kann sich zuschalten.

Es wird drei Themen bezogene Vortragsblöcke geben.

Samstagvormittag Livestream startet um 10.00 Uhr
In-Form-ation – Formbildung von Materie und Körper durch Wellen

  • Eine Einführung in das Thema „In – Form – ation“
  • „Unverfügbarkeit“ – psychosoziale und neurobiologische Aspekte
    eines aggressiven Zugangs zur Welt (nach Hartmut Rosa) 
  • Wissenschaftsgeschichte: Vitalisten versus Mechanisten 
  • Formbildung durch Klang: Cymatics von Hans Jenny

 Referent: Dirk Beckedorf

Samstagnachmittag: Livestream startet um 15.00 Uhr

Heilende Klangwellen in unserer Stimme und und unserem Gesang

  • Wie können wir Informationen von Klangwellen, Musik oder Stimme in uns wirken lassen.
  • Die „richtige“ Haltung: von Raum schaffen und resonanzfähig werden.
  • Summen: Der Knochenklang
  • önen: Die Wirkungen des Klangs „AH“
  • Singen: Die Ebenen der Chakren

Referenten: Franz und Gabriele Müller, Dirk Beckedorf

Sonntagvormittag: Livestream startet um 10.00 Uhr

Formende Wirkung verschiedener Wellenformen in der Embryonalentwicklung. 

  • Beiträge zur formgebenden Wirkung von elektromagnetischen Wellen in der Embryonalentwicklung
  • Bedeutung dieser Erkenntnisse für die Praxis der Hörtherapie
    (Hochfilterphase, aktive Arbeit, Hörtherapie bei Schwangeren)

Referenten: Dirk Beckedorf und Franz Müller

Ort der Fortbildung: Institut Auris Integralis, Hauptstr. 52, 23879 Mölln.
www.auris-integralis.de/kontakt/der-weg-zu-uns-moelln.html

Zeitlicher Ablauf:
Samstag, 19. 6. 2021: 9.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
Sonntag, 20. 6. 2021: 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Referenten /*innen:
Dirk Beckedorf, Franz Müller, Gabriele Müller

Anmeldung:
Institut Auris Integralis, Mölln, www.auris-integralis.de; Telefon: 04542 822072

Unterkunftsmöglichkeiten:
Zu finden unter https://www.moelln-tourismus.de/

Kosten für den Workshop:
210,00 Euro für die Präsenzveranstaltung und beim Livestream von allen drei Teilen.

Überweisung:
Konto von Auris Integralis bei der Sparkasse Bremen
IBAN: DE 07 2905 0101 0001 0330 59; BIC: SBREDE22XXX

Bei Absage bis 14 Tage vor Seminarbeginn fallen Bearbeitungsgebühren von 10,-€ an, bis zu 7 Tage vor Seminarbeginn werden 50 % der Kosten zurückerstattet. Bei noch kurzfristigeren Absagen erfolgt in der Regel keine Rückerstattung.

ie immer freuen wir uns über Euer Interesse, Euer Kommen, den Austausch und vieles mehr.


Herzliche Grüße
Dirk Beckedorf, Franz Müller, Gabriella Müller

 

PDF-Download